Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zeitraum:

12/2009 - 05/2010 [Phase 1]

Bescheibung:

Das Projekt dient zur Optimierung von Bereichsübergreifenden Aufgaben zur Zertifikatsverwaltung von Stromzertifikaten. Hier wurde die gleiche Client und Server Architektur angewandt, wie bereits bei Projekt (Prozessoptimierung zwischen Vertrieb und Backoffice)

Aufgaben:

Konzept, Realisierung, Datenbankdesign, First- Secondlevel Support

Systeminhalt:

.NET 3.5; WCF; WPF; .NET Remoting; Verteilte Anwendung; Oracle 9; SQL; nUnit; nAnt, CruiseControl; Subversion, C#.net

Plattformen:

Windows 2003 Server, Windows XP+, Oracle Server
(ab 2011) Windows 2008 Server 64 bit

Umfang:

10+ Benutzer

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zeitraum:

03/2009 - (heute)
Laufende Weiterentwicklung des Systems

Bescheibung:

Das System dient zur medienbruchfreien Kommunikation und lösst eine Excelvorlage ab. Bisher wurden die Daten zwischen den verschiedenen Stellen per Papier / Email / Excelvorlagen an die verschiedenen Stellen weitergeleitet. Dies wird mit dem neuen System abgeschafft und in einer WPF Anwendung benutzerfreundlich dargestellt. Der Vertriebler sieht den gesamten Prozess in einer sicheren Statusführung und kann erkennen ob an einer Stelle ein Engpass entsteht. Das System wird mit dem Vertriebsunterstützenden Kalkulationssystem zusammenbetrieben. Die Serverseitige Abbildung wurde in 3 Schichten durchgeführt. (siehe Vertriebsunterstützendes Kalkulationssystem) Bei diesem Projekt wurden drei Schichten auf der Client Seite abgebildet, dies wurde aus der Erfahrung bei allen WPF (Windows Presentation Foundation) Projekten durchgeführt. Dabei wurden folgende drei Schichten abgebildet.
Model
    Kommunikation mit dem Server, bildet einzelne Datenbank Objekte ab
Viewmodel
    Kapselt ein Model. Jedes Viewmodel kann dabei eigene Logik haben.
View
   WPF Formulare.
Durch die Trennung in View, Viewmodel und Model ist es später möglich auch den Client durch nUnit z.B. zu testen. Im Projekt war es erforderlich sowohl fachlich als auch technisch beratend zur Seite zu stehen. Technisch wurden auch weitere Mitarbeiter im Projekt an die 3 Schichten Vorgehensweise und in der WPF Technologie geschult. Die Datenbank wurde auch inhaltlich erweitert und konzeptioniert.

Aufgaben:

Konzept, Realisierung, Datenbankdesign, First- Secondlevel Support

Systeminhalt:

.NET 3.5; WPF; .NET Remoting; Verteilte Anwendung; Oracle 9; SQL; nUnit nAnt, CruiseControl; Subversion, Schulung bei der Vorgenhensweise von WPF Projekten, C#.net, VB.net

Plattformen:

Windows 2003 Server, Windows XP+, Oracle Server
(ab 2011) Windows 2008 Server 64 bit

Umfang:

100+ Benutzer